Freitag, 31. Mai 2013

Freitagsfüller

von Barbara.

1.  Ich warte auf den Mutterschutz.
2.  Ich versuche immer alles sehr sorgfältig anzugehen.
3.  Drei Dinge auf meinem Tisch: Handy, alte Salzstangen (die würde ich nicht mehr essen), Tesafilm.
4.  Wenn ich glücklich bin, werde ich gerne übermütig.
5. Was macht ihr eigentlich heute so? Brückentag oder Arbeiten?
6. Heute habe ich gebacken, Muffins mit Rhabarber.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Termin zur Vorsorge bei der Hebamme, morgen habe ich Nähen geplant und Sonntag möchte ich E.bay-Stuff und so erledigen!

Donnerstag, 30. Mai 2013

Wir bekommen ein Baby #3 - 32. Woche

Eigentlich wollte ich gerne jeden Monat ein kleines Update für euch schreiben, aber der 7. Monat ist an mir vorbei geflogen wie der Wind und nun befinde ich mich schon in der zweiten Hälfte des 8. Monats. Heute beginnt die 32. Woche.

Unbeschreiblich, wie schnell diese Schwangerschaft vergeht. Ich komme gar nicht dazu, mich in einem Stadium zurecht zu finden, da ändert sich schon wieder etwas. 

Nach wie vor erlebe ich eine wahre Traumschwangerschaft, dem mini-maedchen geht es prächtig und sie entwickelt sich genau so, wie sie soll. Ich spüre sie täglich und zwar mit Nachdruck. Ich liebe dieses Gefühl, es ist absolut unbeschreiblich, deswegen unterlasse ich hier jeden Versuch es in Worte zu fassen. Oder vielleicht doch, ganz kurz und knapp, es ist die pure Liebe!

Mein Bauch wächst auch eifrig mit und beschwert meinen Alltag damit langsam doch etwas. Ich möchte ihn nicht missen, denn ich finde ihn wirklich toll, aber anstrengend ist es dennoch. Das lange Sitzen auf der Arbeit gefällt weder mir noch dem mini-maedchen und ich bin froh, wenn ich Mitte Juni in meinen wohlverdienten Mutterschutz gehen darf. 

24. Woche
29. Woche

30. Woche
Das Kinderzimmer wächst und gedeiht. An Klamotten haben wir nach dem letzten Babybasar nun auch fast alles beisammen. Kinderwagen und Babyschale stehen parat. Ich will noch einiges Nähen und natürlich fehlt noch hier und da was, aber es wird. Ein bisschen Zeit haben wir ja doch noch. Wobei ich auch froh bin je mehr ich abhaken kann, da die Zeit wahrscheinlich nun nicht langsamer rasen wird. Erst gegen Ende, wenn man dann darauf wartet, dass es losgeht soll sie wohl beginnen stehen zu bleiben, so habe ich gehört. Ich werde es erleben..

Morgen kommt unsere wundervolle Hebamme zur Vorsorge zu uns nach Hause, ab da beginnen auch die Vorsorgen im 2-Wochen-Takt. Ich freue mich riesig auf sie und bin gespannt, was sie mir zu unserem mini-maedchen erzählen kann. 

Meine Vorfreude auf die Geburt und das Kennenlernen der kleinen Maus wachsen jeden Tag ins Unermessliche und zeitgleich will ich jeden Moment der Schwangerschaft auskosten und festhalten, so oft hat frau ja nun nicht die Gelegenheit dazu. Ein bisschen fehlt mir auch Ruhe und Zeit, denn dank Arbeit, Haus und Co. ist da nicht viel drin an Entspannung. Ich setze da alle Hoffnung auf den Mutterschutz, da muss ich dringend mal zur Ruhe kommen und brauche jede Menge Zeit für mich, meinen Bauch und das wundertolle Wesen darin...

Mittwoch, 29. Mai 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! #5

Auch heute will ich gerne bei der Lackaktion von Lena und Cyw teilnehmen. Farbe der Woche: blau.

Nach ein wenig Wühlen fand ich dieses tatsächlich noch unlackierte Schätzchen in meiner Sammlung. Den "too blue to be true" aus der essence A New League Limited Edition.


Nach der ersten (dünnen) Schicht ist der Lack noch sehr streifig und schwach auf der Brust. Die zweite Schicht jedoch macht alles gut, deckt perfekt und lässt alle Streifen verschwinden. Der Lack ist eher dünnflüssig und trocknet schnell.


Mit einem Topcoat trage ich ihn heute nun schon den 4. Tag und kann nur leichte Tippwear vermelden. 


Das Blau ist toll, so richtig intensiv und wunderschön. Der dezente Schimmer im Lack kommt je nach Lichteinfall leicht zum Vorschein und gibt dem Lack noch den letzten Feinschliff.


Mir macht die Aktion richtig Spaß und ich freu mich schon auf die blauen Lacke aller Teilnehmerinnen --> *KLICK*

Macht ihr auch mit und seid diese Woche mit blauem Lack dabei?

Dienstag, 28. Mai 2013

AMU-Dienstag: Sleek-Crossover "Storm in Monaco", Teil 5

Bei uns scheint die Sonne, wie schaut es bei euch aus? Auch wenn die nächsten Tage wieder verregnet werden sollen, oder gerade deswegen, freue ich mich heute um so mehr. 

Wir starten heute in die 5. Crossover Runde mit den Sleek Paletten Storm und Monaco und dabei spielen die folgenden drei Farben die Hauptrollen.



Den Beginn auf dem beweglichen Lid macht ein hübscher Goldton aus der Storm-Palette. Am äußeren Augenwinkel (und ein wenig am unteren Wimpernkranz) kam der Braunton zum Einsatz und Sunset aus der Monaco Palette habe ich in die Lidfalte gepackt. Der Lidstrich wurde mit meinem Liebling, dem essence Gel-Eyeliner, gezogen. Mascara auf die Wimpern und fertig ist das Mondgesicht.



 

 

 

Mir gefällt das AMU eigentlich ganz gut. Die Farben sind alle klasse und lassen sich super verarbeiten, was will man mehr?

Nun möchte ich noch sehen, was Lena uns gezaubert hat und dann bin ich für heute zufrieden.


Freitag, 24. Mai 2013

Freitagsfüller

von Barbara.

1.  Wenn das so weitergeht mit dem Wetter, bekommen wir im August ein Winterbaby.
2.  In Kartoffelsalat muss Speck und Zwiebeln drin sein und warm muss er sein, ich mag den normalen Grill-Mayo-Kartoffelsalat überhaupt nicht, Nudelsalat auch nicht!
3.  Es ist hart mit anzusehen wenn Lebewesen leiden, egal ob Mensch oder Tier.
4.  Mein Geburts-Vorbereitungskurs beginnt im Juni.
5.  Ich wette besser nicht um Geld, dann verliere ich, sonst habe ich natürlich immer Recht.
6.  Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, *brrrrrrrrrrrr* k-k-k-k-k-k-k-alt! 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Schwangerschaftsgymnastik, morgen habe ich Babyflohmarkt und im Haus wuseln geplant und Sonntag möchte ich mein Schwesterherz und ihrem Freund in ihrer neuen Wohnung besuchen!

Mittwoch, 22. Mai 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! #4

Und heute geht die Lackaktion von Lena und Cyw schon in die 4. Runde. Farbvorgabe für diese Woche war Orange.

Auch wenn meine Auswahlmöglichkeit hier nun nicht sehr groß war und sich ungefähr auf einen Lack beschränkte, freue ich mich sehr über orange, da ich den Lack liebe und nur bisher zu faul war ihn herzuzeigen.



Hier kommt er also die grandiose Nummer 136 von Barry M. Er lässt nach zwei Schichten je nach Lichteinfall noch ein wenig die Nagelspitzen durchscheinen, was mich nun aber hier nicht gestört hat und sicherlich mit einer dritten Schicht zu beheben ist. 



Der Auftrag gelingt schnell und einfach, der Lack trocknet fix und wurde von mir noch mit einem TopCoat überpinselt. Ich habe leider am zweiten Tag schon ein wenig Tipp-Wear, vielleicht sollte ich einfach nicht so viel tippen.



Alles in allem ein toller Lack mit einer richtig genialen Farbe. 

Ich bin gespannt, was die Damen sich für nächste Woche ausgedacht haben. Und gespannt auf die Ergebnisse der anderen Teilnehmer bin ich auch...*KLICK*

Dienstag, 21. Mai 2013

AMU-Dienstag: Sleek-Crossover "Storm in Monaco", Teil 4

Ich hoffe ihr habt alle ein langes Wochenende genossen und startet frisch, wie der nicht vorhandene Frühling in die kurze Woche.

Von uns gibt es diese Woche etwas zum Wetter passendes, also sehr herbstlich. Die Farben sind die folgenden:





















Bamboo aus der Sleek Monaco-Palette ist doch eher ein Blendeton und daher habe ich ihn zu Beginn auf dem kompletten Lid und bis zur Braue hin aufgetragen und später zum verblenden der beiden Farben aus der Storm Palette genutzt. Den rosanen Ton habe ich auf das bewegliche Lid gegeben und den dunkleren rostigeren in die Lidfalte und an den unteren Wimpernkranz. Ein brauner Lidstrich und Mascara vollenden das Werk.



 

 

 

Ich finde die Kombination toll und sehr alltagstauglich. Die Farben sind unkompliziert und lassen sich wunderbar verarbeiten. 

Nun möchte ich aber sehen, was Lena aus den drei Kandidaten gemacht hat.


Freitag, 17. Mai 2013

Freitagsfüller

von Barbara.

1.  Heute ganz früh musste ich aufstehen, wie immer.
2.  Man liest in der Regel von oben nach unten.
3.  Hunger auf Früchte ist gerade extrem.
4.  Warum so viel Unzufriedenheit bei den Menschen herrscht, verstehe ich manchmal nicht, immer am Jammern, dabei geht es uns so gut.
5.  Ich habe kürzlich angefangen wieder zu häkeln.
6.  Django Unchained war der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Schwangerschaftsgymnastik, morgen habe ich Kochen mit den Mädels von der Schwangerschaftsgymnastik *juchhu* geplant und Sonntag möchte ich Verschiedenes erledigen!

Donnerstag, 16. Mai 2013

DIY - Patchwork-Krabbeldecke selbstgenhäht

Meine To-Näh-Liste ist so lang, dass ich sie vermutlich niemals abgearbeitet bekomme. Aber irgendwo muss man einmal anfangen und so habe ich mich direkt einem etwas größeren und zeitaufwändigeren Projekt zugewandt. Natürlich etwas für unser kleines mini-maedchen.

Eine Patchwork-Krabbeldecke nach diesem Tutorial (danke für die tolle Anleitung!).


Ich habe ein paar Dinge anders gemacht. Statt dem Volumenvlies haben wir eine dicke Babydecke aus der Ikea Fundgrube gefischt und statt Fleece für die Unterseite zu kaufen, haben wir auch hier beim Schweden zugegriffen.

Außerdem besitze ich nicht so tolles Nähzubehör wie einen Rollenschneider mit Unterlage und Lineal, so habe ich jedes Quadrat mit einer Schablone aufgezeichnet und ausgeschnitten. Durch die daraus resultierende Ungenauigkeit musste ich die Quadrate immer zusammen stecken anstatt sie einfach gerade übereinander zu legen. Nervig, wenn man mehr Zeit mit Vorarbeit als mit Nähen an sich verschwenden muss.

Zunächst musste ich überlegen, wie viele Quadrate ich brauche, um auf das Maß meiner Decke zu kommen. Dann alle zuschneiden und etwas gerade bügeln. Alle Materialien wurden vorher einmal gewaschen, damit sie das Einlaufen ggf. schon hinter sich haben und nicht nachher die ganze Decke verzogen ist.


Wenn man alle Quadrate beisammen hat, legt man sich das Muster einmal auf dem Boden aus, um es zu überprüfen. Danach legt man Reihe für Reihe zusammen und nummeriert das letzte Quadrat jeder Reihe mit der Reihennummer.


Danach näht man Reihe für Reihe zusammen. Wenn man alle Reihen beisammen hat, kann man das Muster noch einmal prüfen und anschließend die Reihen, natürlich in der richtigen Abfolge, zusammen nähen.


Anschließend legt man das Genähte auf den Volumenvlies, oder eben in meinem Fall die Babydecke und steckt es ordentlich ab. Dabei muss man immer wieder darauf achten, dass alles schön glatt gestrichen ist, damit sich keine Falten bilden. 



Danach kommt das Fleece auf die "gute" Seite des Genähten und wird mit den Nadeln von zuvor mit den zwei anderen Schichten zusammen gesteckt.



Nun näht man einmal drumherum und lässt dabei eine Öffnung zum Wenden. Nach dem Wenden wird der Rand einmal rundherum abgesteppt, wobei auch die Wendeöffnung verschlossen wird. 


Zu guter Letzt habe ich noch ein Rechteck entlang der Nähte genäht, so dass die einzelnen Schichten besser verbunden sind und das ganze mehr Form bekommt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sehr gut aussieht alle Quadrate abzusteppen.


Ich bin total zufrieden mit der Decke, sie ist so weich und kuschelig, dass ich mich jetzt schon darauf freue, wenn unser mini-maedchen sie irgendwann erobern wird.

Mittwoch, 15. Mai 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! #3

Ich bin ganz stolz, dass ich es schon zum dritten Mal schaffe, Mittwochs einen Lack zu zeigen. Lena und Cyw haben die Aktion ins Leben gerufen und geben jede Woche eine neue Farbe vor.

Diese Woche sollte es silber sein. Da fiel mir die Wahl leicht, ich habe nämlich nur einen silbernen Lack (zumindest habe ich nur einen gefunden). Es ist die 305 von Kiko.




Ich musste für dieses Ergebnis (bei dem immer noch die weißen Spitzen durchscheinen) 3 Schichten pinseln. Die Trockenzeit war durch das viele Glitzer recht gut und die Haltbarkeit ist auch völlig in Ordnung.



Nur anfreunden kann ich mich mit der Farbe nicht. Ich mag es einfach nicht so gern. Auch nicht nach mehrmaligem Betrachten.

Ich verschweige euch jetzt einfach mal, dass ich von Lena (die mir den Lack übrigens geschenkt hat *sorry*) aufgeklärt wurde, dass dieser Lack Grün ist. Ja, grün ist er und ihre Fotos sowie die Farbbezeichnung von Kiko könnt ihr euch hier ansehen.

Und für nächste Woche wünsche ich mir eine tolle Farbe, bitte!!!