Dienstag, 2. Juli 2013

AMU-Dienstag: Sleek-Crossover "Acid au naturel", Teil 2

Und schon wieder Dienstag. Irgendwer stiehlt mir doch die Tage dazwischen, oder?

Die Kombination für diese Woche ist doch eher gewöhnungsbedürftig, aber nun gut.



























Ich habe Honeycomb in den Inneren Augenwinkel gepackt, das Neongelb aus der Acid auf das bewegliche Lid und Mineral Earth dezent in die Lidfalte. Der Kajal-Stift ist aus einer Metalic LE von Manhattan und funkelt so schön.



 

 


Dieses Gelb ist wirklich trügerisch, denkt man im Pfännchen man bekommt ein sattes Neongelb, welches richtig schön knallt, wirkt es auf dem Auge eher fad und lässt sich auch leider nicht soooo toll auftragen. Mineral Earth ist eigentlich ein toller Ton aus dem man noch mehr rausholen kann, aber ich wollte ihn neben dem Gelb nicht so dominant auftragen. Honeycomb ist auch mal wieder eher zum Blenden gedacht und verbindet sich 1A mit meinem Hautton, so dass man nichts mehr von ihm erkennt.

Alles in allem, ist das AMU nicht so mein Fall, aber das liegt hauptsächlich an dem komischen Gelb.

Ich bin deswegen schon sehr gespannt, wie Lena das eingesetzt hat und was dabei herauskommt.



Kommentare:

  1. Okay, bei mir ist "Mineral earth" nicht dezent - aber ansonsten kommt mir das AMU ganz schön bekannt vor! Sieht auch gar nicht soo schlecht aus :)
    Der gelbe Lidschatten ist echt nicht so einfach - und Honeycomb ist das perfekte unsichtbar :P

    AntwortenLöschen
  2. ja, gelb gefällt mir ebenfalls nicht.

    AntwortenLöschen