Donnerstag, 12. Juli 2012

Remington Haarglätter S9951 Frizz Therapy

Ich habe vor einiger Zeit einen Haarglätter und einen Lockenstab von Remington zum Testen bekommen. 

Vielen lieben Dank noch einmal dafür an die liebe Patricia von dem PR-Team. 

Heute soll es hier um den Remington S9951 Haarglätter gehen, den ich nun schon seit 2 Monaten regelmäßig benutze...und wie ich ja schon einmal vornweg nehmen kann, nicht mehr missen möchte <3
















Produktbeschreibung des Herstellers:

REMINGTON® S9951 Schmaler LCD Haarglätter
Exklusiver FRIZZ THERAPY - Haarglätter mit hochentwickelter Keramik-Beschichtung und Anti-Frizz Schurz für den ganzen Tag!



FRIZZ Therapy Technologie: 
  • Hochentwickelte Keramik-Beschichtung angereichert mit hitzeaktivierten Mikrowirkstoffen, die das Haar vor Frizz schützen 
  • Professionelle, schmale, federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar 
  • Smart-LCD-Anzeige - Temperaturregelung 150-230° C 
  • Schnellaufheizung - einsatzbereit in 15 Sekunden 
  • Tastensperre 
  • Automatische Spannungsanpassung (120/220-240V) 
  • Transportverriegelung 
  • Automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten 
  • Hitzebeständige Aufbewahrungstasche 
  • 5 Jahre Garantie

Aussehen: Ein schlichtes Grau und eine schmale elegante Form. Gut sichtbar oben drauf ein LCD-Display und die Knöpfe zur Bedienung


















Zubehör: Beschreibungen und ein schickes silbernes Täschchen, welches das Gerät gut vor Staub schützt. Das Kabel passt dort nicht mit hinein. Aber ich packe das Gerät an sich immer nach dem Abkühlen rein, um es zu schützen. Das Täschchen soll hitzebeständig sein, aber ich habe mich noch nicht getraut, das heiße Gerät dort hinein zu stecken, weil ich immer direkt weg muss, nach dem Benutzen, und nicht beaufsichtigen könnte, was dann passiert. 

Bedienung: Durch das LCD-Display kinderleicht. Anschalten, Temperatur auswählen und abwarten, bis das Erreichen dieser angezeigt wird. Das geht unheimlich schnell. Außerdem kann man die Platten mit der Transportveriegelung geschlossen halten. Das hat mich bei meinem alten Eisen immer gestört, dass ich da das Kabel rumwickeln musste, ich habe nämlich immer das Gefühl, diese Wickellei ist nicht so gut für die Kabel.

















Handhabung: Ich verwende das Glätteisen immer auf 200 oder 210°C, das ist schon ziemlich heiß. Man sollte an Ohren und Hals vorsichtig sein, da hat man sich schnell verbrannt. Dafür bringt das Gerät im Haar aber auch eine super Leistung. Ich muss jede Strähne nur einmal glätten um ein optimales Ergebnis zu bekommen. Ich denke, das ist wesentlich gesünder für das Haar, als wenn man alles 5-mal bearbeiten muss. Inwieweit, die Beschichtung nun vor Frizz schützt, ist für mich so wirklich schwer zu sagen. Definitiv habe ich noch keine (weitere) Schädigung meiner Haarstrutktur feststellen können, seit ich den Glätter verwende.

Ich zeige euch nun mal ein paar Bilder vor (das erste Bild) und nachdem (alle anderen) ich das Glätteisen verwendet habe. Die Lichtverhältnisse sind miserabel, ich weiß und es tut mir auch sehr leid. Aber ich denke man kann trotzdem sehen, dass die Haar glatt sind.

 

 


Fazit: Ich will nicht mehr ohne den Glätter sein. So schnell und unkompliziert, wie das funktioniert komme ich viel öfter dazu meine Haare morgens zu glätten. Und ich fühle mich meist mit glatten Haaren viel wohler! Deswegen gibt es hier von mir eine 100%-ige Kaufempfehlung, falls ihr gerade auf der Suche seid.

Das Gerät kostet übrigens aktuell bei amazon 56,98€.

Wie handhabt ihr das? Glatt? Lockig? Natur oder Glätter bzw. Lockenstab? Was benutzt ihr für Pflegeprodukte um das Haar vor der Hitze zu schützen? Das vernachlässige ich zur Zeit nämlich noch sträflich...

Kommentare:

  1. Ich glätte meine Haare jeden Morgen. Ohne fühle ich mich wie ein explodierter Wischmop. Das "Drogeriezeug" in Sachen Hitzeschutz hat mich bisher immer total enttäuscht. Ich benutzt vom Friseur von La Biosthetique den Hitzeschutz (rote Flasche). Das Zeug riecht wahnsinnig toll und schützt auch vor extremer Luftfeuchtigkeit und ggf. kräuseln der Haare (hab ich gerne mal - trotz glätten ! ). Also, tolles Zeug und absolut empfehlenswert !!!


    Liebste Grüße,

    Saerah

    AntwortenLöschen
  2. Meine Haare sind ja eher von der Sorte: "Hallo, Ohren"- spaghetti-Style. Wenn ich Zeit habe, also nie oder weggehen will, dann benutze ich einen Lockenstab von Brown, nee, Braun. Damit sehe ich viel ordentlicher aus, dauert aber im trockenen Haar auch mal 10 min und die habe ich grade nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unhöfliches Blag, ich. PS: Hallo + Tschüß!

      Löschen
  3. hallihallo,
    deine haare sind echt wundertoll<3
    geglättet oder nicht; sie sehen echt wunderschön aus;)
    wirst übrigens verfolgt:)
    grüße vom bodensee<3
    xoxo

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch einen Glätter von Remington. Zwar nicht diesen, sondern ein älteres Modell. Damit bin ich ausgesprochen zufrieden. Ich muss leider auch sagen, dass ich selten bis nie Hitzeschutz verwende. Sollte ich vielleicht mal anfangen. Aber dann kann ich mich nicht entscheiden welcher der beste ist.... Vielleicht sollte ich eine Umfrage starten...

    Liebe Grüße,
    lilli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich nutze sowohl ein Glätteisen als auch einen Lockenstab. Also abwechseln meine ich natürlich ;o)
    Je nach dem wo nach mir so ist.
    Als Glätteisen benutze ich das Gerät Braun Satin Hair 7 Haarglätter Straightener ES 2 und den Lockenstab Remington Ci95 Profi - Lockenstab Pearl Wand - style professional.
    Bin mit beidem sehr (!) zufrieden. Ich habe mehrere Hitzeschutzprodukte und mag aufgrund des Geruchs gern die got2be Schmusekatze (wenn ich mir die Haare glätte).
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Hier ist die "liebe Patricia" vom PR-Team. :)
    Ich habe mich sehr über deinen schönen Bericht gefreut und bin mir sicher, dass der Haarglätter dir noch lange Freude bereiten wird.
    Viel Spaß weiterhin, viel Erfolg bei deinem Blog und herzliche Grüße aus München,

    Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Ein super schönes Ergebnis!! Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Haarglätter, da ich für ein ghd immer zu geizig war. Dieser hier ist sehr interessant und ich finde, dass er bei dir auch einfach super schöne Haare zaubert. Von Remington besitze ich aktuell einen Lockenstab, mit dem ich auch super zufrieden bin. Ich setze den Haarglätter also mal auf meine Wunschliste. :)

    Alles Liebe
    Anni

    AntwortenLöschen