Donnerstag, 25. August 2011

Help - Haare aufhellen


Ich muss mich mal mit einem haarigen Problem an euch wenden. 
Dazu muss ich etwas weiter ausholen.
Ich hatte ursprünglich mal mittelbraunes bis dunkelbraunes Haar. Begann aber schon mit 14 Jahren es regelmäßig mit rot, lila, braun, schwarz etc. zu färben. Natürlich nicht beim Friseur, auch zum Schneiden war ich bisher in meinem Leben sicherlich nicht öfter als zehn bis zwanzig mal bei einem solchen. Ich habe das immer selbst erledigt, Stufen rein, Pony rein... funktionierte eigentlich ganz gut. 
Das einzige, was mich immer gestört hat, war die Tatsache, dass meine Haare durch meine Schnibbelattacken nie wirklich länger als knapp über die Schulter wachsen konnten. Dieses Jahr im Januar habe ich dann beschlossen, dass die Stufen mich stören, weil ich kaum noch Fülle in den Haaren hatte. Also nahm ich mir vor, das Haar wachsen zu lassen und jediglich einmal im Monat einen halben Zentimeter an den Spitzen wegzunehmen um keinen Spliss zu bekommen. 
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich grade schwarz gefärbt. Seitdem habe ich noch mehrmals nachgefärbt bzw. nachfärben müssen, da meine Haare leider in einem nicht vertretbaren Maße weiss sind und es auch immer mehr werden. Leider ist die schwarze Färbung von Januar wohl sehr stark gewesen, da sie auch nach Monaten noch keine andere Farbe annimmt. Das letzte Mal habe ich zum Beispiel rot gefärbt und auf den Bildern kann man ganz gut erkennen, wie weit mein Ansatz in den sieben bis acht Monaten schon rausgewachsen ist, da leider nur er Farbe angenommen hat. 

























So schlimm finde ich es eigentlich garnicht, aber mich stört momentan generell irgendwie dieses dunkle im größten Teil der Haare. Deswegen kommen wir nun zu meinem Plan. Ich würde gerne meine Haare auf ein schönes hellbraun aufhellen und nun kommen wir zu meinem Problem, ich habe keinen blassen Schimmer, wie! Ich habe noch nie blondiert oder ähnliches und somit keine Erfahrung damit. 
Ich dachte nun daran erstmal mit einem mittelblond zu färben (habe ich auch natürlich eben schon gekauft, bevor ich mal nachdenke und hier frage), das wird dann sicherlich fürchterlich rot/orange irgendwas, aber die Haare wären dann logischerweise heller und könnten vielleicht eine schöne hellbraune Färbung aufnehmen. Oder?
Außerdem habe ich noch etwas Zeit, denn bekanntlicherweise habe ich momentan anderes zu tun, als mich ewig langen Färbungsprozessen zu widmen, also könnte ich meine Haare auch mit irgendwelchen Zitronen- oder Salzwasserspülungen schonmal langsam aufhellen?! Hat jemand Erfahrung mit sowas, oder gute Tipps für mich?
Lange Rede garkein Sinn, ich brauche Vorschläge und Ideen von euch, bitte bitte :)
Das maedchen hat gesprochen!

Kommentare:

  1. Hallo Mädchen spricht,
    Ich kenne das Problem was du hast
    von einer Gutenfreundin und hoffe das Ich dir vllt weiter helfen kann.
    Versuchs mal mit Essig, kein Witz aufs trockene Haar auftragen und etwa 20-30min einwirken lassen und dann wie gewohnt waschen und gut pflegen. Auch Haarkuren ziehen die Farbe aus den Haaren du kannst es auch mal mit Schuppenshampoo oder Kamille, HS-Shampoo probieren. Meine Freundin war beim Friseur und hat einen Farbabzug machen lassen (Color Revert La-Biostetique)..Macht und kennt nicht jeder Friseur, zu den billigen braucht man gar nicht erst gehen.sie hat für 2 Anwendungen 50Euro bezahlt. Ich hoffe es ist was dabei für dich ..
    Liebe grüße Lena❤.

    AntwortenLöschen
  2. Ich will mir schon die ganze Zeit das hier: http://www.amazon.de/Colour-Kunstliche-Haarfarbe-Entferner-Strength/dp/B003IPTTLA/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=I1037CESQZ90XY&colid=2EUTL1E04XNNX

    bestellen, aber ich trau mich nicht so recht...

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde zum Friseur gehen, mein Herz :) Ein Mal die richtige Farbe und nen richtigen Schnitt und dann kannst du ja wieder zehn Jahre lang abstinent sein. Aber bei DEM Unterfangen würde ich echt den Profi ran lassen...

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Ideen, vor allem das mit dem Essig werde ich mal ausprobieren.

    @Yasmin: für mich hört sich das nach kaum etwas anderem an, als einer Blondierung. In den Rezenssionen sprechen die auch nur von einer rötlichen Aufhellung, wenn überhaupt. Ich glaube Angst um meine Haare hätte ich da nicht so sehr, aber bei dem Ergebnis bin ich mit einer Blondierung billiger dran. Falls du dich doch rantraust, würde ich mich sehr freuen von deiner Erfahrung damit zu hören :)

    @Alice: Das weiß ich doch, aber dahin gehe ich bestimmt erst, wenn das Kind schon im Brunnen liegt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hola,
    bei mir hilft Honig ganz gut. Ich mach das dann als Haarkur in die Spitzen mit ein bisschen Haarkur von Alverde und lass es ca. 5 Minuten einwirken.

    Der Blondiereffekt ist bei mir nicht unbedingt gewollt, aber es sieht natürlich aus, weil es so langsam in eine hellere Farbe übergeht und es macht die Haare sehr weich.

    Und vielleicht kannst du ja mal Zitrone mit Honig mischen.

    Ja und ich habe dich mal getaggt, falls es für dich okay ist. Wenn nicht, no pasa nada :)
    http://labios-rojos.blogspot.com/2011/08/5-cositas.html

    AntwortenLöschen