Donnerstag, 21. Juli 2011

Meer & Mehr - Ein Blogstöckchen zum Mitmachen


Yeay, schon wieder Donnerstag. Finde ich das nun gut oder schlecht? Na, auf jeden Fall gibt es donnerstags das feine Blogstöckchen von meiner Lieblings- Miss Winkelmann!

Fährst Du gerne ans Meer?
Ja, sehr gerne sogar. Eigentlich kommt für mich kaum etwas anderes in Frage.

Was bevorzugst Du? Pool oder natürliches Gewässer?
Eine Mischung aus beidem finde ich ganz nett. Aber vom Ambiente her immer das natürliche Gewässer.

Magst Du Strandurlaub?
Klaro, momentan würde mir eine Woche mit rumliegen am Strand schon genügen. Aber grundsätzlich darf es natürlich gerne auch etwas mehr sein. Ausflüge in der Region, shoppen und ich will schon seit Jahren mal in so einen völlig überteuerten Wasserpark mit tausend Rutschen. Ein Tauchurlaub wäre natürlich auch was, aber dazu müsste ich zuerst meine Tauchausbildung auffrischen und dem Manne eine andrehen ;)

Bevorzugte Bademode?
Also ich habe so viele Bikinis, dass ich locker drei Wochen in den Urlaub fahren kann ohne zweimal denselben tragen zu müssen. Und dazu noch einen echt tollen, tollen Badeanzug, den ich aber zu selten trage, weil der zu viel verdeckt, was im Bikini braun werden könnte. Auf Kreta letztes Jahr war mein meistgetragener Bikini einer mit Bandeau-Top im Leo-Print mit pink. Außerdem habe ich im Sale letztes Jahr noch Neue gekauft, die völlig ungetragen gehofft hatten, dass ich sie dieses Jahr ganz groß ausführe...das war wohl nix. Beim Renovieren macht sich kein Bikini gut.

Was nervt?
Wenn mir zu kalt ist, gehe ich nicht ins Wasser und dann quängelt mein Freund, weil ich nicht mit ihm spiele.

Dein Traumstrand?
Da war ich noch nie, also kann ich das leider noch nicht sagen. Aber er ist sicher ganz toll.

Hässlichster Strand, an dem Du je lagst?
Mit sechs Jahren in Tunesien. Aber gelegen habe ich da nicht, das wäre unschön geworden zwischen den ganzen Spritzen und Kakteen-Blättern.

Kindheitserlebnis mit Wasser?
Meine Kindheit besteht zu 90% aus Erlebnissen mit Wasser. Tauchverein mit sechs, DLRG ebenfalls mit sechs ein bis zwei Jahre später mit dem Leistungsschwimmen begonnen und sieben mal die Woche zwei Stunden Training sowie nahezu jedes Wochenende Wettkämpfe bis ich ca. 14 Jahre alt war.

Bestes Erlebnis?
Das erste Mal Seepferdchen beim Tauchen mit 13. Generell ist Tauchen in Bezug auf Wasser das Beste!!!

Das maedchen hat gesprochen!

Kommentare:

  1. Na, dann schwimmst Du uns ja allen davon ;)
    Die Wasserrutschen hatte ich komplett vergessen. Ich liebe diese Aqua Parks, war aber zum letzten Mal vor 10 Jahren, da nie einer mitkommt.
    P.S. - Obwohl die Malediven billiger geworden sein sollen, sind sie immer noch teuer. Deshalb eignen sie sich gut für die Hochzeitsreise. Oder aber man geht im Sommer. Da ist keine Saison, deshalb ist es billiger. Das Problem ist aber, dass es manchmal regnet und stürmt.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Dein liebes Kompliment.
    Weißt Du, lange habe ich es gehasst, zu schreiben. Meine Dissertation war eine einzige Tortur. Nie mehr wollte ich einen Stift in die Hand nehmen ;) Mittlerweile glaube ich, dass man Schreiben üben kann. Gewisse Texte überlege ich mir ich mir genau, bevor ich sie schreibe. Dann feile ich dran rum. Doch im Endeffekt ist es der Spaß an der Freude, der zählt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen