Donnerstag, 14. Juli 2011

LIMUH hat den Clou - Brandnooz

Bei Brandnooz kann man an Produkttests für Lebensmittel teilnehmen. Die Seite ist sehr spielerisch aufgebaut. Man kann sich zum Beispiel für ein Projekt bewerben oder man dreht an so einer Art Glücksrad um sofort als Tester ausgewählt zu werden. Hihi, ich mag so einen Spielkram ja echt gerne. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich an eben diesem Rad den Sofort-Zugang zu dem Projekt mit Limuh - Shaun das Schaf erdreht habe.


Also ab zum DM und das Schaf in sechsfacher Ausführung mitgenommen. 


























Die Geschmacksrichtung ist Heidelbeer Banane.


Das sagt Limuh:


Gesunder Genuss für die ganze Familie

Der fruchtige Erfrischungsspass LIMUH enthält ein Sauermilchmolkenkonzentrat, welches reich an rechtsdrehender L [+] Milchsäure ist. Das schmeckt nicht nur neuartig-lecker sondern schützt das Immunsystem von jedem in der Familie.

Genau wie Shaun kommt die gesunde Formel TWISTED [LQ] für LIMUH von einem kleinen Hof. Dort im Emsland haben wir das wiederentdeckt, was LIMUH so besonders macht: das Beste aus der Molke kombiniert mit prebiotischen Ballaststoffen [Q]. Das hält fit und schmeckt magisch-fruchtig leicht!

LIMUH – prebiotische Erfrischungsgetränke

Das ist die natürliche Kraft der konzentrierten Molke mit rechtsdrehender Milchsäure L [+] sowie Ballaststoffen mit
prebiotischer Wirkung [Q], die dein Immunsystem unterstützen.



Zutaten:
Molkenerzeugnis (51%), Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat (28%), natürliches Mineralwasser, Apfelsüße, Bananensaft aus Bananensaftkonzentrat (1%), Himbeersaft aus Himbeersaftkonzentrat (1%), Sauermilchmolkenkonzentrat mit L (+) Milchsäure (0,8%), Kohlensäure, Ballaststoff Oligofructose (0,4%), natürliches Aroma, färbendes Lebensmittel Traubensaftkonzentrat, Säuerungsmittel Milchsäure, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.



Ich trinke grundsätzlich viel zu wenig. Manchmal nicht mehr als einen Kaffee und ein halbes Glas Wasser am Tag. Wenn ich viel trinken soll brauche ich eine geschmackliche Anregung dazu. Wenn ich ca. fünf verschiedene Schorlen, Säfte und ähnliches hier neben mir stehen hätte, würde ich sicherlich mehr trinken. Es darf also keinesfalls ständig dasselbe sein. Am liebsten trinke ich eigentlich Wasser, aber das regt mich einfach nicht genug an, weiter zu trinken...


Nun zu dem Schafsgetränk. Ich bin lactoseintolerant und habe deswegen oftmals Probleme mit Molkenerzeugnissen. Hier nicht, ob das daran lag, dass diese prebiotische Geschichte irgendwelche Lactoseeinheiten in den Darm transportiert, ohne das sie im Magen verdaut werden (so ungefähr habe ich das im Lexikon mit den prebiotischen Dingern verstanden), weiß ich allerdings nicht.


Das Getränk hat eine rötliche Färbung und relativ viel Kohlensäure, was für mich nicht so optimal ist (mein Bauch ist einfach zu empfindlich!). Der Geschmack ist für mich eher heidelbeerig als bananig, aber wirklich lecker.


Für Leute, die auf Fruchtschorlen stehen, ist es definitiv zu empfehlen. Wenn es nicht draufstehen würde, würde ich nicht denken, dass es etwas mit Molke zu tun hat. Für mich gehen Molkenerzeugnisse eher in Richtung Joghurt-Drinks. Dieses Getränk hier ist für mich wirklich vergleichbar mit einer Fruchtschorle. 






















Also an alle, die es gerne prickelig und erfrischend mögen. Holt euch das Schaf für 1,25€ in einem DM-Drogeriemarkt. Dafür bekommt man übrigens 0,35 Liter, günstig ist anders, oder?


Das maedchen hat gesprochen!

1 Kommentar:

  1. Wegen dir hab ich mich jetzt in dem Laden auch angemeldet - und darf das Zeugs sogar testen :) Jetzt muss ich mich nur noch zu dm aufmachen und mir ein paar Schafe besorgen... Bin schon gespannt, wie das schmeckt :)

    AntwortenLöschen