Sonntag, 31. Juli 2011

60 days done 31 to go - oder, Reptil müsste man sein

Heute war der erste große Umzugstag. Umgezogen sind nämlich heute alle unsere Tiere. Das wären zur Zeit:

Aquarium (ca. 1,20m*0,5m*0,5m)
- 2 Wasserschildkröten
- 7 Fische (Black und Golden Mollys)
- 11 Antennenwelse (2 Elternteile und 9 Kleine)

Terrarium 1 (ca. 0,8m*1,00m*0,4m)
- 2 Amerikanische Laubfrösche
- 1 Rotkehlanolis Männchen

Terrarium 2 (ca. 1,00m*0,6m*0,5m)
- 4 Leopardgeckos (3 Weiber und 1 Männchen)

Terrarium 3 (ca. 1,00m*1,00m*0,6m)
- 1 Jemenchamäleon Weibchen 

Terraium 4 (ca. 0,8m*0,8m*0,5m)
- 1 Jemenchamäleon, selbst nachgezogen und die Tochter von dem Weibchen oben

Das hört sich doch mal ordentlich an. Angefangen haben wir heute morgen um halb neun. Alle Tiere eingefangen und nach und nach die Terrarien leer geräumt sowie das Aquarium leer laufen gelassen.

Gegen kurz vor Zwei kam dann meine Schwester mit ihrem Freund und einem riesigen Sprinter (einfach nur Helden die zwei). Da haben wir dann alle Terra- und Aquarien eingeladen sowie das ganze Zubehör und noch eine kleine Couch und ein Schränkchen. Die Tiere in mein Auto und dann ab zum Haus.

Dort dann die ganze Geschichte in umgekehrter Reihenfolge. Terrarien in den Keller, einrichten, die ganzen Apparaturen wie Licht, Pumpen etc. anschließen, Wasser einfüllen und dann die armen Tierchen wieder in ihre gewohnte Umgebung setzen.

Natürlich bleiben die Tiere nicht auf Dauer im Keller, aber das Haus ist nunmal noch nicht fertig. Deswegen müssen wir in ein paar Wochen nochmal ran. Juchhe..

So nun könnt ihr alsos den ersten eingerichteten Raum in unserem Haus begutachten, auch wenns nur der Keller ist.





Rotkehlanoli

kleines Jemenchamäleon

großes Jemenchamäleon

so siehts aus, wenn sie ihre Zunge ausfährt

Leopardgeckos (hinten ist unser schönes Männchen)

Leopardgeckos

































































































Schildkröten

















Gute Nacht und schlaft gut, ihr Schönen!

Das maedchen hat gesprochen!

Kommentare:

  1. Ich hoffe, sie haben's gut überstanden. Wieso habt ihr sie schon jetzt umgezogen?

    AntwortenLöschen
  2. Ui, na dann hoffe ich mal das die Tierchen gut träumen denn was man in der ersten Nacht träumt, geht ja in Erfüllung :D

    Mein Schwager hatte früher auch solche Tiere, er hatte einen Bartagam (namens Elvis :D) und 2 Geckos. Ich musste sie während dem Urlaub der Beiden füttern- mit lebenden Heimchen.. das war nicht so mein Fall :D
    Wie kommts, dass ihr euch für solche Tiere entschieden habt?

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. @Miss Winkelmann: Sie haben es zum Glück ganz gut überstanden, aber Stress bedeutet das leider schon für die Tiere. Wir haben sie jetzt schon umgezogen, da wir jeden Abend von ca. 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Haus sind. Bis wir dann nach Hause kommen ist das Licht bei den Tieren längst aus und man kann sie nicht mehr füttern oder bewässern, weil das zu kalt ist, wenn das versprühte Wasser nicht unter der Wärmelampe trocknen kann. So können wir sie bei unserer Ankunft im Haus versorgen. Und unsere Wohnung ist ein gutes Stück leerer ;)

    @Schubidu & Tralala: Unsere ersten Tiere waren die Schildkröten, da waren sie so winzig und putzig, nun sind sie schon ganz schön gewachsen und haben sich sogar als Pärchen herausgestellt. Danach hat sich das irgendwie verselbstständigt. Einen Hund oder eine Katze wollten wir nicht wegen der kleinen Wohnung und der fehlenden Zeit. Diese Tiere hier sind nicht böse, wenn man sie nicht kuschelt. Aber generell mag ich fast alle Arten von Haustieren, da könnten jetzt im Haus durchaus früher oder später noch ein paar dazu kommen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ui, mit Tierchen (gerade mit etwas ungewöhnlicheren) umziehen ist doch auch immer eine Herausforderung! Respekt, dass ihr das so zügig und ohne irgendwelche Verluste (sowohl tierischer als auch nichtmaterieller Natur) hinbekommen habt! Beim Umzug geht ja doch oft das eine oder andere mal zu Bruch und Terrarien / Aquarien muss man ja auch mit Vorsicht transportieren... Auf dass eure Tierchen sich schön einleben :)

    AntwortenLöschen