Sonntag, 13. März 2011

Jeden Tag ein Buch...Tag 7 – Ein Buch, das dich an jemanden erinnert

"Harry Potter" von Joanne K. Rowling (alle Bände)













Die Bücher erinnern mich an meine kleine Schwester. Meine kleine Schwester die drei Jahre jünger als ich ist, mich aber seit sie ca. 13 Jahre alt ist um einen ganzen Kopf überragt und nie gerne gelesen hat. Meine Mutter liest sehr viel, bei mir wusste sie garnicht wie sie den Nachschub, den ich benötigte heranschaffen sollte umso ungewohnter war die Abneigung meiner Schwester gegenüber Büchern. Meine Mutter versuchte dennoch hin und wieder sie mit einem spannenden Buch zu locken. Das gelang in den seltensten Fällen. Anders war es bei Harry Potter, die Bücher wurden heiß und innig geliebt. Ich hingegen fand den Hype um die gaze Sache total grauenhaft und verweigerte mich den Büchern. Als meine Schwester dann schon beim Lesen des vierten Bandes war, nahm ich aus Langeweile mal den ersten Band in die Hand. Tja, was soll ich sagen, es war um mich geschehen. Ich stand schon bevor meine Schwester mit dem vierten Band fertig war hibbelnd hinter ihr um sie zur Eile anzutreiben, da ich die anderen drei Bände schon gelesen hatte. 

Ohne meine Schwester wäre ich wohl nicht so schnell auf die Idee gekommen die Bücher zu lesen und ich bin ihr sehr dankbar dafür. Außerdem hat sie mir zu Weihnachten den ersten Band (gebraucht von Ebay) geschenkt, damit ich meine eigene Reihe zu Hause habe und sie lesen kann wann ich mag.

Das maedchen hat gesprochen!

1 Kommentar:

  1. Wir haben einen unserer Jungs auch mit Harry Potter ans Lesen bekommen; hab ich auch schon öfter gehört.
    Ich lese ja auch viel - aber um die Bücher habe ich bislang einen großen Bogen gemacht. Frag mich nicht warum, ich könnte es nicht sagen...

    Grüßle, Lila

    AntwortenLöschen