Samstag, 26. März 2011

H&M Shopping oder auch "Shame on me"

Nachdem ich noch vor einigen Tagen ausführlich erklärt habe, warum ich unbedingt sparen muss, war ich heute ein böses maedchen und habe alle meine guten Vorsätze gebrochen. Wir waren bei H&M und ich habe ein paar nette Dinge mitgenommen.

eine Chino und 4 Tops














zwei Armbänder, eine Kette und einen Gürtel














zwei Halstücher












Außerdem waren wir noch im Müller und diese zwei Catrice Artikel dürfen auch noch bei mir einziehen.














An der Kasse dann haben wir eine alte, sehr sehr gute Freundin von mir getroffen. Was soll ich sagen, plötzlich standen wir da und lagen uns heulenderweise in den Armen. Ein wenig peinlich, aber ich habe mich riesig gefreut.

Nun sitze ich hier, selig wegen der tollen Errungenschaften und der wundervollen Begegnung, aber auch vom schlechten Gewissen geplagt. Dafür werde ich direkt morgen ein paar nicht benötigte Schuhe bei Ebay einstellen.

Das maedchen hat gesprochen!

1 Kommentar:

  1. Diese super günstigen und trotzdem so hübschen Armbänder hätte ich auch gerne in allen Farben - aber ich muss auf's nächste Gehalt warten :P

    AntwortenLöschen